Top 3: Wandern in Hattem

  • Lesezeit 2 Minuten
  • 9085 x bekeken

Entlang des letzten Stadttores von Hattem, über die Wezepse Heide, vorbei an Langgoed Molecaten oder durch das Waldgebiet. Das Wandern in der Hansestadt ist sehr abwechslungsreich. Wandern in und um Hattem ist ein Fest für Wanderfreunde, aber auch für weniger Begeisterte.

  1. 3

    Hansestadtspaziergang

    Lassen Sie sich vom historischen Zentrum von Hattem verführen! Zu Fuß erzählt der Gästeführer allerlei besondere Geschichten, so dass Sie die Stadt von einer anderen Seite kennenlernen. Bewundern Sie den Dijkpoort, das letzte Stadttor, das Spukhaus und die ehemalige Dikke Tinne Burg. Es gibt mehrere Wanderwege.
    Tipp: Buchen Sie die geführte Wanderung, bevor Sie Hattem besuchen.
    Möchten Sie lieber alleine durch das Zentrum gehen? An der Tourist-Information stehen mehrere Wanderungen zum Verkauf, darunter der beliebte Hansestadtspaziergang.

  2. 2

    NS-Wanderung Wezep-Zwolle

    Eine abwechslungsreiche Route mit Wald- und Heideflächen und offenen Flächen, sowie Flusslandschaft. Vom Bahnhof Wezep sind Sie schnell im Grünen und durch den Wald geht es die hügelige, offene Wezepsche Heide hinauf. Während dieses Spaziergangs kommen Sie an Hattem vorbei, wo Sie etwas essen oder trinken können.
    Den kompletten Wanderweg finden Sie auf der Website der niederländischen Eisenbahnen. (https://www.ns.nl/.../ns-nl/dagje-uit/wandelen/overzicht-wandelingen. PDF )

  3. 1

    Holzschuhpfade (Klompenpaden)

    Entdecken Sie die wunderschöne Landschaft von Hattem mit einem der beiden Klompenpaden, dem Assenradepad und dem Hoenwaardsepad. Sie sind beide 11 Kilometer lang und bringen Sie zu den schönsten Plätzen rundum Hattem. Wenn Sie den Assenradepad gehen, folgen Sie der blauen Markierung in Form eines Holzschuhs. Dieser Wanderweg führt Sie zu den Auen, der Polderlandschaft und dem Waldgebiet. Das Hoenwaardsepad ist ein Rundweg auf einem Treidelpfad, einer Heide, einem Landgut, entlang einer Wassermühle und einem Quellbach. Dieser Wanderweg wird durch eine orangefarbene Markierung in Form eines Holzschuhs gekennzeichnet. Schön: Beide Routen können in zwei Richtungen gelaufen werden. Der Assenradepad beginnt an der Herberge Molecaten, der Hoenwaardsepad am Panorama-Pavillon von Vadesto.

    Die Klompenpaden sind zu kaufen in der Tourist-Information.